/assets/images/branding/brandelement-header.svg

Nachhaltigkeit

Wir übernehmen Verantwortung
für Mensch und Natur.

Die Witt-Gruppe steht auch für Nachhaltigkeit. Um unserer sozialen und ökologischen Verantwortung gerecht zu werden, wählen wir bei unseren Produkten Materialien und Prozesse aus, die unserem hohen Anspruch zum Schutz von Mensch und Umwelt gerecht werden.

Wir setzen auf anerkannte Qualitätssiegel und Zertifizierungen wie Cotton made in Africa, Pure Wear, ÖkoTex 100 und den amfori BSCI als Sozial-Standard. Darüber hinaus beteiligen wir uns als Mitglied der Otto Group an der konzerngesellschaftsübergreifenden Nachhaltigkeits-Strategie. Eines der Ziele ist unter anderem „100 Prozent nachhaltige Baumwolle bis 2020“ zu erreichen.

Erfahren Sie mehr über die CR-Strategie der Otto Group.

Soziale Verantwortung

 

Verantwortung für unsere Mitarbeiter*innen:

Als Top-Arbeitgeber ist uns das Wohlergehen unserer rund 3.200 Mitarbeiter*innen sehr wichtig. Mit über 400 verschiedenen Arbeitszeitmodellen, flexiblen Arbeitszeiten und mobilen Arbeitsplätzen tragen wir zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben bei. Gesundheitsprogramme und diverse finanzielle Benefits runden unser Angebot ab. Mehr zu unseren Angeboten für Mitarbeiter*innen der Witt-Gruppe finden Sie auf unseren Karriereseiten. 

Verantwortung für die Mitarbeiter*innen unserer Zulieferfirmen:

Zudem sind wir uns unserer sozialen Verantwortung für alle Menschen bewusst, die an der Herstellung unserer Waren beteiligt sind. Deshalb fordern wir von unseren Zulieferfirmen die Einhaltung von Menschenrechten, von fairen Arbeitsbedingungen und den Schutz der Umwelt. Das stellen wir sicher, indem wir sie dazu verpflichten, den Verhaltenskodex der Otto Group einzuhalten. Dies wird regelmäßig durch Auditierungsgesellschaften geprüft und zertifiziert. Erfüllt eine Zulieferfirma die Anforderungen nicht und verweigert darüber hinaus die Mitwirkung, wird ein Sanktionsverfahren eingeleitet, das bis zum Abbruch der Zusammenarbeit führen kann. Im Verhaltenskodex der Otto Group finden Sie weitere Informationen dazu. 

Verantwortung im Rahmen von Projekten

Neben unserem Einsatz für nachhaltige Produkte, Umwelt und Soziales sowie den Standort Weiden unterstützen wir verschiedene Organisationen und Initiativen und legen den Fokus auf regionales Engagement.

 

Eine-Welt-Laden

Die Witt-Gruppe und der Eine-Welt-Laden e.V. blicken auf eine langjährige und erfolgreiche Kooperation zurück. Wir unterstützen den Verein, indem jedes Jahr Weihnachtspakete für alle Mitarbeiter*innen mit Produkten aus dem Eine-Welt-Laden zusammengestellt werden.

 

SOS-Kinderdorf e.V.

Gemeinsam mit dem SOS-Kinderdorf e.V. führt die Witt-Gruppe seit 2004 jährlich eine Weihnachtsaktion durch. Mit den Erlösen unterstützen unsere Kund*innen und wir Projekte wie beispielsweise die Instandhaltung und den Bau neuer Kinderdorf-Häuser.

 

Verkaufstage HPZ

Gemeinsam mit dem Heilpädagogischen Zentrum in Irchenrieth (HPZ) organisiert die Witt-Gruppe regelmäßig Verkaufstage für Kerzen und andere Deko-Artikel. Mit den Erlösen finanziert das HPZ Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung.

 

SingingWitt

Der Chor der Witt-Gruppe wurde 2011 gegründet. Aktuell besteht er aus rund 60 Mitgliedern, die aus allen Hierarchieebenen des Unternehmens stammen. Geleitet wird unser Chor von Stefanie Zühlke-Schmidt, Geschäftsführerin Einkauf und staatlich anerkannte Chorleiterin. Die Erlöse der Konzerte spenden wir für gute Zwecke. Die Termine der Konzerte finden Sie auf der Facebook-Seite von SingingWitt.

 

Adventslicht-Speisung

Im Zeitraum von November bis März kocht unsere Kantine dreimal wöchentlich dreißig Zweigänge-Menüs extra. In Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk „Adventslicht Weiden“ wird auf diese Weise bedürftigen Menschen eine warme Mahlzeit ermöglicht. Wir beteiligen uns an den Kosten.

/media/028_eine-welt-laden.jpg
/media/029_sos-kinderdorf.jpg
/media/030_hpz-werkstaetten.jpg
/media/031_singingwitt.jpg
/media/042_adventslicht-speisung.jpg

Nachhaltige Produkte

Auch unsere Kund*innen legen großen Wert auf Nachhaltigkeit.

 

Deshalb haben ökologisch produzierte Textilien eine ganz besondere Bedeutung für uns.
Wir erhöhen den Anteil an nachhaltiger Baumwolle, die neben „Cotton made in Africa“ auch zertifizierte Bio-Baumwolle umfasst, bis zum Jahr 2020 auf 100 Prozent.

 

Öko-Tex Standard 100

Dieses Siegel kennzeichnet Produkte, die von den unabhängigen Prüfinstituten der OEKO-TEX® Gemeinschaft erfolgreich auf gesundheitsrelevante Parameter getestet wurden. Je intensiver der Hautkontakt mit einem Produkt ist, desto strengere Kriterien gelten. Wir garantieren die Einhaltung von Grenzwerten, die deutlich über den gesetzlich vorgegeben liegen. Zudem führen unabhängige Prüflabors laufend Stichproben durch.

 

Pure Wear

Alle Artikel, die mit dem Qualitätssiegel „Pure Wear" gekennzeichnet sind, enthalten mindestens 50 Prozent Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau. Zusätzlich garantiert Pure Wear eine Zertifizierung über die gesamte Produktionskette.

 

Cotton made in Africa

Cotton made in Africa ist eine Initiative der Aid By Trade Foundation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Lebensbedingungen afrikanischer Beschäftigter in der Landwirtschaft durch das Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu verbessern. Durch Vermittlung von schonenden Anbaumethoden wird der Baumwollanbau nachhaltig für Mensch und Umwelt gefördert.

 

Tier- und Artenschutz

Tierwohl hat für die Witt-Gruppe eine hohe Bedeutung. Wir verzichten in unserem Sortiment auf den Einsatz von Echtpelzen jeglicher Art. Leder, Felle, Federn und Daunen dürfen nur dann eingesetzt werden, wenn sie als Nebenprodukt der Nahrungsmittelindustrie gewonnen wurden. Darüber hinaus verbieten wir den Einsatz von Angora-, Mohair- und australischer Schafswolle.

/media/032_oeko-tex.png
/media/033_purewear.jpg
/media/034_cotton_made_in_africa.jpg

Klimaschutz

Der Klimawandel ist eine sehr ernste Herausforderung für Mensch, Tier und Natur.

 

Deshalb reduzieren wir unsere CO2-Emissionen im Vergleich zum Basisjahr 2006 bis zum Jahr 2020 um 50 Prozent. Im Fokus unserer Klimaschutzstrategie stehen vor allem unsere Logistik und unsere Standorte.

Seit 2019 setzen wir auch in unseren Filialen zu 100 Prozent auf grünen Strom. Unser Warenverteilzentrum erhält eine Photovoltaik-Anlage, sodass wir künftig klimafreundliche Energie gewinnen können.

Mit der Bestelloption „Öko-Komplett-Lieferung“ bieten wir unseren Kund*innen die Möglichkeit, sich alle Artikel in einem Paket liefern zu lassen. Wir vermeiden dadurch zusätzliche Lieferungen, sparen Verpackungsmaterial und reduzieren CO2-Emissionen bei der Auslieferung.

Kreislaufwirtschaft & Ressourcen

Wir sehen in den Ansätzen der Kreislaufwirtschaft eine große Chance, unser Handeln nachhaltiger auszurichten. 

 

Dafür suchen wir fortwährend nach Möglichkeiten, wie wir unser Unternehmen kreislauffähiger gestalten können.

 

Platz schaffen mit Herz

Einpacken, abschicken, Gutes tun: Unter diesem Motto sammelt die Initiative „Platz schaffen mit Herz“ seit 2014 aussortierte Kleidung, deren Erlös sozialen und ökologischen Projekten zugutekommt. Wir beteiligen uns auch an der durch OTTO gegründeten Initiative. Damit unterstützen wir nicht nur vielfältige Projekte, sondern leisten auch einen wertvollen Beitrag zum Schutz der Umwelt.

/media/021_logo_platz_schaffen_mit_herz_2260x1130.png
/media/022_stofftasche.jpg

Wiederverwendbare Baumwoll-Taschen

In unseren Filialen haben wir uns von Plastiktüten verabschiedet und bieten stattdessen nachhaltigere Alternativen wie beispielswese FSC-zertifizierte Papiertüten an.
Zusätzlich geben wir unseren Kund*innen die Möglichkeit, eine modische Bio-Baumwolltasche zu erwerben. Diese ist vielfach wiederverwendbar und setzt damit ein Zeichen für einen umweltbewussten Einkauf.

Sie möchten Teil der Witt-Gruppe werden? Schauen Sie in unserem Karriereportal vorbei!